Ist Kaffee ein energierauber?

Ist Kaffee ein energieräuber?

Welche Lebensmittel sind eigentlich echte Energieräuber? Das eigene Energielevel wird stärker durch die Ernährung beeinflusst, als man denkt. Kaffee ist nicht nur harntreibend, sondern er blockiert die Aufnahme von Flüssigkeiten und hemmt die Aufnahme von Eisen. Kohlenhydrate zählen zu den wichtigsten Energiequellen.

Können Menschen Energie rauben?

Was sind Energievampire? Fast jeder dürfte Menschen kennen, die einem die Kraft rauben. Egal, ob diese Personen ständig über ihren Partner oder den Chef jammern oder ihr Gegenüber und dessen Lebensweise kritisieren, das Ergebnis ist immer dasselbe: Triffst du dich mit ihnen, bist du hinterher völlig ausgelaugt.

Warum man keinen Kaffee trinken sollte?

Durch den Verzicht auf das Getränk ist das Risko, unter Ängsten zu leiden, demnach geringer. Gleichzeitig sinkt dein allgemeines Stresslevel, was ebenfalls mit einem niedrigen Risiko für Ängste und Depressionen einhergeht.

LESEN:   Was kannst du tun damit du lange Zeit gut sehen kannst?

Wie kann man an Energie gelangen?

Dies kann an unverarbeiteten Problemen oder Erlebnissen liegen. Um an Energie zu gelangen, nutzen diese Personen durch ihr Verhalten ihr Umfeld aus. Sie demütigen andere Menschen, sie stellen sich selber als Opfer dar, um Mitleid zu bekommen und reden anderen ein schlechtes Gewissen ein.

Was sind energetische Vampire?

Energievampire sind von ihrer eigenen universellen Lebensquelle abgeschnitten oder die Verbindung ist blockiert. Sie suchen pausenlos nach Bestätigung, lassen sich als armes Opfer bedauern oder erkaufen sich Anerkennung mit Geschenken. Auslöser für energetischen Vampirismus können unbewältigte Probleme oder traumatische Erlebnisse sein.

Warum haben Vampire keinen Zugang zu ihrer eigenen Lebensenergie?

Die Vampire haben keinen Zugang zu ihrer eigenen Lebensenergie. Dies kann an unverarbeiteten Problemen oder Erlebnissen liegen. Um an Energie zu gelangen, nutzen diese Personen durch ihr Verhalten ihr Umfeld aus.