Wann geht die Schwellung vom Zungenpiercing zuruck?

Wann geht die Schwellung vom Zungenpiercing zurück?

Gegen die Schwellung, die sich in der Regel nach etwa drei Tagen zurückbildet, helfen Eiswürfel, besonders aus Salbei- oder Kamillentee. Auch auf Oralverkehr sollte verzichtet werden. Hilfreich sind Spülungen mit Polyhexanid oder Phenoxyethanol (niemals Betaisodona, da dies eine Jodlösung ist) oder Kamillenblüten.

Was hilft gegen Zungenschwellung Piercing?

Gegen eine Schwellung helfen bewährte Hausmittel, wie das Lutschen von Eiswürfeln. Kamillentee hat eine desinfizierende und heilende Wirkung. Sie leben ab nun damit, dass Sie eine durchstochene Zunge haben.

Was tun gegen Schmerzen nach Zungenpiercing?

Das Zungenpiercing selbst solltest Du nur mit gewaschenen Händen und so wenig wie möglich berühren. Weiterhin musst Du in den ersten zwei Wochen danach auf säurehaltige Lebensmittel und Milchprodukte verzichten. Auch Extreme bei der Nahrung wie Schärfe, Hitze oder Kälte musst Du meiden.

LESEN:   Was sagt Rapunzel?

Wie bekomme ich Eiter vom Zungenpiercing weg?

Wenn sich bereits Eiter an deinem Zungenpiercing gebildet hat, solltest du einen Arzt aufsuchen. Der Eiter darf auf keinen Fall in deine Blutbahn geraten, da sonst die Gefahr einer Blutvergiftung besteht. Auch, wenn die empfohlenen Mittel keine Besserung bringen, solltest du dir ärztliche Hilfe suchen.

Wie lange ist ein Piercing geschwollen?

Das ist Lymphflüssigkeit, kein Eiter. Das ist normal und erscheint meistens einige Tage nach dem Stechen, so Dr. Wexler. Wenn die Symptome mehrere Tage anhalten, solltest du sicher stellen, dass es sich nicht um eine Schmuckallergie handelt.

Wie lange dauert es bis Zunge Abschwillt?

bei mir wars 3-4 tage angeschwollen. Am besten lässt du das machen, wenn du gerade Urlaub hast. Der lange Barbell stört etwas beim sprechen und den hat man so 2 Wochen drin, so wars jedenfalls bei mir.

Was hilft gegen Zungenpiercing Entzündung?

Ist dein Piercing entzündet, können dir folgende Maßnahmen helfen: Salzwasser: Eine Salzwasserlösung kannst du dir leicht selber herstellen. Dazu gibst du etwa einen Teelöffel Salz auf ein Glas lauwarmes Wasser. Tunke ein Wattepad in der Lösung und bestreiche damit vorsichtig die entzündete Stelle.

LESEN:   Was will ein Satiriker erreichen?