Wann ist Marco Polo geboren?

Wann ist Marco Polo geboren?

15. September 1254
Marco Polo/Geburtsdatum

Wie lange dauerte die Reise von Marco Polo?

20 Jahre, nachdem sie in ihrer Heimat aufgebrochen sind, verlassen die drei Venezianer 1291 China und segeln über Sumatra und Indien nach Hormus in Persien. Drei Jahre lang dauert die Reise bis dahin, ein weiteres Jahr der Weg bis Venedig. 1295 erreichen sie ihren Heimathafen.

Warum Marco Polo?

Marco Polo fördert das Dauerschwimmen. Die Kinder halten sich auf spielerische Weise längere Zeit über Wasser und trainieren dabei ihre Ausdauer. Im Schwimmunterricht wird es deshalb methodisch eingesetzt. Andere dazu geeignete Spiele sind Wassertennis und Wasserball.

Wie wurde Marco Polo in Venedig geboren?

Marco Polo wurde als Sohn eines Kaufmannes in Venedig geboren. Sein Vater Niccolo Polo widmete sich vor allem dem Handel mit dem Nahen Osten und unternahm zusammen mit seinem Bruder Matteo Polo ausgedehnte Reisen nach Kleinasien. 1266 reisten die beiden Brüder erstmals sogar bis nach Peking.

LESEN:   Fur welche Dinge ist Mexiko bekannt?

Was ist der Geburtsdatum von Marco Polo?

Steckbrief von Marco Polo Geburtsjahr um 1254 (ungefähre Angabe) Geburtsort Venedig, Venedig (heute Italien) Todesdatum 8. Januar 1324 († 70) Sterbeort Venedig, Venedig (heute Italien) Grabstätte San Lorenzo, Venedig, Italien

Wann startete die chinesische Reise von Marco Polo?

Im Jahre 1271 starteten die Brüder Polo ihre zweite China-Reise. Zur Reiseexpedition gehörte diesmal der junge Marco Polo. Der weite und beschwerliche Weg führte über Bagdad, Persien und das Hochland von Pamir durch die Wüste Gobi bis ins heutige Peking.

Was ist die Lebensspanne von Marco Polo?

Marco Polos Lebensspanne umfasst 70 Jahre. Er stirbt 1324 im Spätmittelalter. Hinweis zu den Lebensdaten von Polo: Marco Polo lebte vor der Einführung des Gregorianischen Kalenders im Jahr 1582. Geburtsdatum, Sterbedatum sowie weitere Lebensdaten werden daher entsprechend des bis dahin verwendeten Julianischen Kalenders angegeben.