Warum verwendet man eine Karikatur?

Warum verwendet man eine Karikatur?

Eine Karikatur ist ein Bild, das einen Menschen oder einen gesellschaftlichen Zustand in komischer Weise überzeichnet darstellt. Durch die Übertreibung wird das Gemeinte besonders deutlich. Eine Karikatur ist aber mehr als ein witziges Bild. Sie will immer auch eine bestimmte Meinung oder politische Ansicht darstellen.

Wie gehe ich mit einer Karikatur um?

Beschreibung

  1. Welches Problem wird thematisiert?
  2. Welche Personen sind dargestellt?
  3. Wie gestaltet sich die Symbolik und Metaphorik?
  4. Gibt es eine Bildunterschrift oder einen Titel?
  5. Wie wurde der Bildaufbau gestaltet?
  6. Fallen dir weitere Gestaltungsmittel?
  7. Welche Gesamtaussage entnimmst du der Karikatur?

Was ist eine Karikatur?

Der Duden bezeichnet die Karikatur als „… eine Zeichnung, die durch satirische Hervorhebung bestimmter charakteristischer Züge eine Person, eine Sache oder ein Geschehen der Lächerlichkeit preisgibt“. Karikatur leitet sich aus dem italienischen Wort caricatura ab und bedeutet „überladen“.

Was sind die Zeichner von Karikaturen?

Die Zeichner von (bildlichen) Karikaturen nennt man Karikaturisten, das Zeichnen karikieren. Die Entsprechung im Englischen ist caricature, aber auch cartoon. Der Cartoon wird teils als ein eigenes Genre betrachtet, aber der Übergang ist fließend. Politische Karikatur von James Gillray: Pitt und Napoleon teilen sich die Welt (1805)

LESEN:   Welche Rolle spielt die Systematik fur das Verstandnis der Geschichte der Organismen?

Was sind die schönsten Karikaturen in der Zeitung?

Verfechter des künstlerischen Aspektes sehen die Karikatur mit den Augen einer bildenden, schöpferischen Kraft. Die Zeitung ist nur ein mögliches Medium. Die schönsten Karikaturen sind meines Erachtens die, die sich nur der bildnerischen Sprache bedienen und ganz ohne Text auskommen.

Wie entwickelte sich die gesellschaftskritische Karikatur?

Die eigentliche gesellschaftskritische Karikatur entwickelte sich im 18. Jahrhundert in Großbritannien. Einer der Vorläufer der modernen Karikaturisten war William Hogarth mit seinen „modernen Lebensbildern“, die vor satirischen Seitenhieben nur so strotzten.