Was bedeutet das Wort Graph?

Was bedeutet das Wort Graph?

Graph oder Graf (griechisch γραφή graphḗ, deutsch ‚Schrift‘) steht für: der Graph. ein Diagramm, insbesondere ein Liniendiagramm.

Was ist ein Graf in Mathe?

Definition. Der Graph ist somit eine spezielle Teilmenge des kartesischen Produkts aus Definitions- und Zielmenge. Er besteht aus allen Paaren, bei denen die erste Komponente ein Element der Definitionsmenge und die zweite Komponente das diesem Element durch die Funktion zugeordnete Element der Zielmenge ist.

Was ist ein Graph Person?

Anschauliche Beispiele für Graphen sind ein Stammbaum oder das U-Bahn-Netz einer Stadt (siehe Abbildungen). Bei einem Stammbaum stellt jeder Knoten ein Familienmitglied dar und jede Kante ist eine Verbindung zwischen einem Elternteil und einem Kind.

LESEN:   Wie hangen die Folgen eines Schlaganfalls ab?

Welche Art von Graphen gibt es?

Beispiele mathematischer Funktionen und Funktionsgleichungen

  • Lineare Funktion (Gerade)
  • Quadratische Funktion (Parabel)
  • Logarithmusfunktionen.
  • Trigonometrische Funktionen.
  • exponentielles abklingen.
  • exponentielle Sättigungskurve.
  • Hyperbel punktsymmetrisch.
  • Hyperbel achsensymmetrisch.

Wo begegnen uns Graphen und Netze im Alltag?

Während Webseiten und Hyperlinks einen virtuellen Graphen bilden, gibt es auch ein wirkliches Netzwerk von Computern, Servern, Routern, Telefonleitungen und Kabeln.

Was ist der Unterschied zwischen Graphen und Graphit?

Graphen ist eine extrem dünne Schicht aus Graphitatomen. Der Unterschied liegt in den Elektronen, die sich im Graphen anders verhalten als im Graphit. Beim Graphit interagieren die Elektronen der Kohlenstoffatome miteinander, um die Schichten aus Graphit miteinander zu verbinden und ein Objekt zu bilden.

Was ist der Graphen einer Funktion?

Zeichnet man die Punkte in ein kartesisches Koordinatensystem, erhält man folgende Abbildung. Dabei handelt es sich um den Graphen der Funktion. Der Graph besteht in diesem Fall lediglich aus vier Punkten. In den meisten Fällen (siehe nächster Abschnitt) handelt es sich bei dem Graphen einer Funktion um eine Gerade oder eine Kurve.

LESEN:   Was weiss das Jobcenter uber mich?

Wie sind die Eigenschaften von Graphen?

Die vorausgesagten Eigenschaften von Graphen ließen sich nun auch experimentell untersuchen. Wie sich Ladungsträger in einem Festkörper bewegen und verhalten, hängt beispielsweise stark von der Anordnung der Atome ab. In Graphen sitzen die Kohlenstoffatome jeweils auf den Ecken von regelmäßig angeordneten Sechsecken.

Was sind die wichtigsten Punkte des Graphens?

Zusammenhänge, die mit Hilfe von Funktionen beschrieben werden können. In vielen Fällen spielen dabei besondere Punkte des Graphen eine wichtige Rolle. Das Maximum ist der größte Wert, den eine Funktion annimmt. Die Funktion f nimmt ihren größten Wert im Punkt (7|7) an. Das Minimum ist der kleinste Wert, den eine Funktion annimmt.