Was ist der Spinewert beim Bogenschiessen?

Was ist der Spinewert beim Bogenschießen?

Kurz gesagt: der Spinewert bestimmt den Durchbiegewert bzw. die Steifigkeit des Pfeilschaftes. Fangen wir technisch an. Man misst den Spinewert mit einem Spinetester; Der Schaft wird dabei auf zwei kleine Halterungen, mit einem Abstand von 26 Zoll (66cm), gelegt.

Was sagt der Spinewert aus?

Was ist der Spinewert und warum ist er für Bogenschießen so wichtig? Der Spinewert im Grunde den Wert an, der den Grad der Durchbiegung des Pfeilschafts beschreibt. Das bedeutet, dass die Dicke allein nichts über den Spinewert der Pfeile aussagt.

Was ist ein Spine beim Pfeil?

Welche bedeutung haben Spine und auszug? Als Spine wird der Härtegrad eines Pfeiles bezeichnet. Wird ein Pfeil nach dem Spannen des Bogens freigegeben, wird die Energie von der Sehne auf den Pfeil übertragen und der Pfeil wird gestaucht.

LESEN:   Welcher Planet wird auch als blauer Planet bezeichnet?

Wie wichtig ist der Spinewert?

Der Spinewert gibt die Durchbiegefähigkeit des Pfeils an. Der Spinewert ist sehr wichtig für das Schussbild. Ein guter Bogenschütze kann mit schlechten Material und einem guten Pfeil ein sehr gutes Ergebnis schießen. Mit einem schlechten Pfeil und gutem Material hingegen wird das ein Schuss in den Ofen.

Wie stark ist dein Bogen auf einen Pfeil?

Je weniger Zuggewicht dein Bogen hat, desto weicher muss der Pfeil sein, damit er schwingen kann – und umgekehrt. Je mehr Kraft bzw. Energie du mit deinem Bogen auf einen Pfeil überträgst, desto härter und weniger biegsam muss der Pfeil sein. Andernfalls kann er brechen oder dein Bogen wird beschädigt.

Was bedeutet eine dünne Sehne für den Pfeil?

Eine dünnere Sehne (weniger Stränge) beschleunigt den Pfeil stärker, überträgt mehr Energie auf den Pfeil und zwingt ihn damit, sich stärker zu biegen. Die dünnere und leichtere Sehne heißt auch, dass der Bogen sich mit weniger Gewicht herumschlagen muss und somit mehr Energie für den Pfeil zur Verfügung steht.

LESEN:   Was besteht aus dem Text und der Musik?

Wie hoch ist der Spine von einem Pfeil?

Dadurch biegt er sich mehr oder weniger. Beträgt der Abstand zwischen den gestrichelten Linien z.B. 0,5″ (Zoll), dann hat der Pfeil einen statischen Spine von 500, beträgt der Abstand 0,8″, ist der Spinewert 800. Je weiter sich der Pfeil durchbiegt, desto weicher ist er und desto höher ist die Zahl.