Was ist die Formel des „Zweckes an sich selbst“?

Was ist die Formel des „Zweckes an sich selbst“?

Kants Formel des „Zweckes an sich selbst“ (Selbstzweckformel) lautet wie folgt: „Handle so, daß du die Menschheit sowohl in deiner Person, als in der Person eines jeden andern jederzeit zugleich als Zweck, niemals bloß als Mittel brauchest.“.

Was hat der Anfang des Anschreibens besonders in sich?

Tatsächlich hat es der Anfang des Anschreibens besonders in sich. Denn ein guter Einstieg weckt nun mal mehr Interesse als einer, den man schon hundert Mal gelesen hat. Das bedeutet allerdings nicht, dass du gleich aus dem Rahmen fallen musst, um sich ja von den Mitbewerbern abzuheben.

Wie bestimmen sie ihre Zielgruppe?

Zielgruppe bestimmen. Verdeutlichen Sie sich, für wen Sie schreiben. Listen Sie alle Eigenschaften auf, die der Zielperson entsprechen. Beispiele ableiten. Überlegen Sie, welche Beispiele den Erfahrungen des Lesers entsprechen könnten. Als Katzenbesitzer wird er wohl kaum Beispiele über Hunde lesen wollen.

LESEN:   Wem es gefallt Shakespeare?

Wie erweckst du Interesse an einem Anschreiben?

Du erweckst mehr Interesse und erhöhst deine Chancen, wenn dein Anschreiben beginnend mit dem ersten Satz, tatsächlich „dein“ Anschreiben ist – und nicht beliebig austauschbar. Um den Einstieg individuell zu gestalten, kannst du mit einem der folgenden Themen beginnen und kurz darauf eingehen:

Was fordert die Ethik für den Menschen?

Die Ethik fordert, den Menschen (die „Menschheit“ in jedem) nie bloß als Mittel, immer auch als Zweck zu behandeln. Der Mensch hat viele Schwächen (s. Böse), aus „so krummem Holze“ kann nichts Vollkommenes werden, aber er hat Anlagen (s. d.) zum Guten und zum Fortschritt der Gattung.

Wie hat der Mensch einen Charakter?

Der Mensch hat einen Charakter, „den er sich selbst schafft, indem er vermögend ist, sich nach seinen von ihm selbst genommenen Zwecken zu perfektionieren, wodurch er als mit Vernunftfähigkeit begabtes Tier (animal rationabile) aus sich selbst ein vernünftiges Tier (animal rationale) machen kann“.

LESEN:   Wie entstanden die Adventisten?

Wie bereichert der Mensch den Reichtum der Natur?

Im Laufe seiner Geschichte bereichert der Mensch den Reichtum der Natur um eine ohne ihn unvorstellbare Fülle an Technik, Wissenschaft und Medizin, um Formen des Zusammenlebens, um Musik, Literatur und Kunst samt Architektur, um Recht, Gerechtigkeit und Solidarität, auch Religion.