Was ist eine Annotation?

Was ist eine Annotation?

Als Annotation wird ganz allgemein eine Anmerkung bezeichnet. Insbesondere sind Anmerkungen gemeint, die einem (literarischen) Text beigefügt werden und dabei nicht wesentlich für den Haupttext oder das Hauptstichwort sind, aber dennoch so relevant erscheinen, dass sie diesen durch zusätzliche Informationen erweitern.

Welche Programmiersprachen unterstützen Annotationen?

Scriptsprachen Java, C#, Python, Ruby und VB.NET sind unter anderem Programmiersprachen, die die Einbindung von Annotationen unterstützen. In Java gibt es bereits ein Set vordefinierter Annotations-Typen mit festen Bedeutungen, die durch eine bestimmte Zeichenfolge gekennzeichnet sind.

Wie kann ich eine Annotation kennzeichnen?

Um eine Annotation als solche zu kennzeichnen, beginnt sie zunächst mit dem Zeichen „@“. Darauf folgt die jeweilige Domäne, in der die Annotation verankert ist. Ein Zwischenknoten führt dann zuletzt zum Blattknoten.

LESEN:   Was ist eine wirklich beeindruckende Charakterstarke?

Was sind Annotationen im Quelltext?

Annotationen sind hierbei wichtig, um Kommentare im Quelltext zu hinterlassen, die vom Computer nicht beachtet werden, aber für einen Menschen das Verständnis des Textes vereinfachen oder dabei helfen, den Quelltext zu strukturieren und somit unterteilen zu können. Ein simples Beispiel:

Wie werden Annotationen angefügt?

Solche Annotationen werden zumeist als Fußnote angefügt und sind somit eine Ergänzung zu einem Abschnitt oder Wort am unteren Seitenrand. Teils werden sie aber auch in Form der Glosse beigefügt. Dabei können sie Informationen, Exkurse, Wortübersetzungen und Ähnliches beinhalten.

Was ist die Namensgebung von Annotationen?

Die Namensgebung von Annotationen ist hierarchisch. Dabei ist die Struktur nicht einfach wahllos, sie folgt immer einer bestimmten Syntax. Diese zeigt die richtige Verbindung der unterschiedlichen Elemente auf. Um eine Annotation als solche zu kennzeichnen, beginnt sie zunächst mit dem Zeichen „@“.

Was bedeutet das lateinische Wort Annotation?

Annotation ( lateinisch annotatio) bedeutet „Anmerkung“, „Beifügung“, „Hinzufügung“. In diesem Sinn haben Annotationen bei Stichworten, Begriffsklärungen oder ausführlichen Texten den Charakter der Erklärung beziehungsweise Ergänzung.

LESEN:   Was ist Robotik leicht erklart?

Wie kann eine Annotation ausgelesen werden?

Die Annotation wird mit der Klasse kompiliert und ist damit in der .class-Datei vorhanden. Allerdings kann sie nicht während der Laufzeit einer Anwendung ausgelesen werden. Dies ist der Standardwert. Die Annotation kann während der Laufzeit einer Anwendung mittels des Reflection-Mechanismus ausgelesen werden.

Wie können komplexe Annotationen selektiert werden?

Aus einer komplexen Annotation müssen ihre Elemente einzeln selektiert werden: Die Java Language Specification erlaubt auch die Annotation von Paketen, beispielsweise um Dokumentation zu einem Paket bereitzustellen. Pro Paket darf maximal eine package -Deklaration mit Annotationen versehen sein.

https://www.youtube.com/watch?v=-Tdc2RDo4_4

Was ist eine Konnotation?

Die Konnotation ist die wertende Mit- /Nebenbedeutung eines Wortes. Eine Konnotation kann von jeder Person anders empfunden werden.

Wie kann eine Konnotation empfunden werden?

Eine Konnotation kann von jeder Person anders empfunden werden. Die Denotation von Nacht ist z.B. die Zeitspanne von Mitternacht bis zum Aufstehen, wobei die Konnotation zum einen „Angst vor Dunkelheit“ und zum anderen „ein wohliges Gefühl, da man die Sterne und den Mond sehen kann“ sein kann.

LESEN:   Wie sind japanische Nachnamen aufgelistet?

Wie kann eine Konnotation besetzt werden?

Sie kann positiv und auch negativ besetzt sein: Eine Konnotation kann von jeder Person anders empfunden werden. Die Denotation von Nacht ist z.B. die Zeitspanne von Mitternacht bis zum Aufstehen, wobei die Konnotation zum einen „Angst vor Dunkelheit“ und zum anderen „ein wohliges Gefühl, da man die Sterne und den Mond sehen kann“ sein kann.


Was ist der Unterschied zwischen Konnotation und Denotation?

Das Konzept der Denotation steht dem Konzept der Konnotation gegenüber. Die Denotation bezeichnet dabei die Grundbedeutung eines Wortes, während die Konnotation die Nebenbedeutung bezeichnet. Doch was genau ist der Unterschied zwischen Konnotation und Denotation?