Was ist Wertrational?

Was ist Wertrational?

Wertrationales Handeln wird bestimmt vom bewussten Glauben an den (ethischen, ästhetischen, religiösen u. Wer wertrational handelt, handelt entsprechend seiner Überzeugung, ohne Rücksicht auf vorauszusehende Folgen. Der Handelnde richtet sich nach eigenen Regeln, Forderungen, die er an sich selbst stellt.

Welche bestimmungsgründe von Handeln sieht Weber vor?

Max Weber nennt vier idealtypische Bestimmungsgründe sozialen Handelns (Weber 1985 [1920]: 565): Zweckrationales Handeln: Zweck, Mittel und Nebenfolgen werden rational abgewogen. Traditionales Handeln: Es wird gehandelt, da immer schon so gehandelt wurde. Man handelt aus Gewohnheit.

Was sind die Fragestellungen der Soziologie?

Fragestellungen der Soziologie überschneiden sich häufig mit solchen der Sozialpsychologie und anderer Sozial- und Geisteswissenschaften, teilweise auch mit denen von Naturwissenschaften wie zum Beispiel der Neurobiologie . Eine facheinheitliche Definition von Soziologie existiert nicht.

Welche Unterteilung gibt es in der Soziologie?

Eine häufig vorzufindende Unterteilung der Soziologie unterscheidet zwischen dem Ausgangspunkt von ganzen Gesellschaften als Einheiten (Makrosoziologie) und dem Ausgangspunkt des sozialen Handelns und Interagierens der Akteure (Mikrosoziologie).

LESEN:   Wie kann ich den Wert meines Autos steigern?

Was sind die Unterkategorien der Soziologie?

Institutionen wie der Staat, die Familie, das Recht oder die Erziehung werden heute als Unterkategorien (auch: Subsysteme) der Gesellschaft begriffen. Die Unterscheidung zwischen Staat und Gesellschaft begründete den Beginn der Soziologie. Die Begriffe „das Soziale“ bzw.

Was sind die wichtigsten soziologischen Soziologien?

Zu den wichtigsten speziellen Soziologien gehören Arbeitssoziologie, Wirtschaftssoziologie, Techniksoziologie, Familiensoziologie und Politiksoziologie. Durch die zunehmende Differenzierung auch der Soziologie selbst bilden sich laufend weitere spezielle Soziologien.