Was sprechen die Leute in Indien?

Was sprechen die Leute in Indien?

Die indische Verfassung sieht Hindi und Englisch als Amtssprachen der Zentralregierung vor.

Wo wird in Indien Hindi gesprochen?

Hindi

Hindi (हिन्दी)
Amtssprache in Indien Bundesstaaten: Andamanen und Nikobaren Bihar Chandigarh Chhattisgarh Delhi Haryana Himachal Pradesh Jharkhand Madhya Pradesh Rajasthan Uttarakhand Uttar Pradesh
Sprachcodes
ISO 639-1 hi
ISO 639-2 hin

Wie viele Leute sprechen Hindi?

4. Hindi, mehr als 310 Millionen Muttersprachler. Auch Hindi zählt zu den meistgesprochenen Sprachen und es wird hauptsächlich in Indien und in Nepal gesprochen. Mehr als 100 Millionen zusätzliche Menschen sprechen eine Sprache, die mit Hindi verwandt ist.

Wie viele Sprachen gibt es in Indien?

In Indien gibt es ca, 10.569 Sprachen und Dialekte, von denen fast 1.369 als Dialekte gelten und nur 121 als Sprachen anerkannt sind (das Akzeptanzkriterium ist, dass die Sprache 10.000 oder mehr Sprecher hat).

LESEN:   Welche Eigenschaften sind fur eine Mauerwerkswand ausschlaggebend?

Wie entstand die indische Sprache in Hindi?

Wie für viele andere indische Sprachen wird auch für Hindi angenommen, dass es sich auf dem Weg über das sogenannte Apabhramsha aus dem Prakrit entwickelt hat. Hindi entstand als lokaler Dialekt, wie Braj, Awadhi und schließlich Khari Boli nach der Wende zum 10. Jahrhundert.

Was ist die Amtssprache in Indien?

Seit 1950 ist es (neben Englisch) die Amtssprache Indiens. Hindi ist eng mit Urdu verwandt. Unter den meistgesprochenen Sprachen der Welt steht Hindi an dritter Stelle nach Chinesisch und Englisch, noch vor Spanisch.

Was sind die indischen Sprachen?

Diese bestehen aus Englisch und 22 indischen Sprachen: Assamese, Bengali, Bodo, Dogri, Gujarati, Hindi, Kannada, Kashmiri, Konkani, Maithili, Malayalam, Meitei, Marathi, Nepali, Oriya, Punjabi, Sanskrit, Santhali, Sindhi, Tamil, Telugu und Urdu. Die persisch sprechenden Türken, die im frühen 11.

https://www.youtube.com/watch?v=eJkdPYzwc60