Welche Ausbildung braucht man als Make up Artist?

Welche Ausbildung braucht man als Make up Artist?

Eine vorherige Ausbildung im Bereich Beauty und Fashion, z.B. als Friseurin oder Visagistin kann von Vorteil sein, ist aber kein Kriterium für die Ausbildung zum Make-up Artist. Du solltest jedoch mindestens einen Hauptschulabschluss haben.

Wie lange dauert eine Ausbildung zum Make up Artist?

Je nachdem für welchen Weg Du Dich entscheidest, dauert die Ausbildung zum Make up Artist unterschiedlich lang. Für Fernlehrgänge werden in der Regel nur 9 bis maximal 15 Monate fällig, die schulische Ausbildung hingegen dauert 2 Jahre.

Wo kann man als Make up Artist arbeiten?

Wo arbeitet ein Make up Artist?

  • Fernsehstudios.
  • Filmstudios.
  • Theater.
  • Opernhäuser.
  • Mode- und Fotoagenturen.
  • Hochzeiten/private Anlässe.
LESEN:   Was ist ein Membranen?

Was brauche ich um VisagistIn zu werden?

Mögliche Berufstätigkeiten als VisagistIn

  • Selbständig im eigenen Geschäft arbeiten, Kunden fachlich beraten, schminken oder schulen, und dies für die verschiedensten Anlässe (Tages-Make-up, Abend-Make-up, Hochzeit und Fotoaufnahmen).
  • In Drogerien, Parfümerien, Apotheken Kunden fachlich beraten.

Wie schreibt man Make up Artist?

Make-up-Artist ist die englische Bezeichnung für: Maskenbildner. Visagisten.

Kann man etwas mit Make-up studieren?

Viele private Einrichtungen bieten eine Ausbildung zum Make-up Artist an. Eine Masterclass, wird von bereits ausgebildeten Make-up Artists geleitet. Für diese privat angebotenen Möglichkeiten solltest du mehrere Tausend Euro einplanen.

Was macht man als Visagistin?

Visagisten und Visagistinnen schminken Privatpersonen für besondere Anlässe, Models für Fotoshootings oder Modenschauen sowie Schauspieler/innen für Bühnenauftritte, Film- bzw. Fernsehrollen.

Was ist ein Make-up-Artist?

Wie der Name schon sagt: Der Make-up-Artist bzw. die Make-Up-Artistin ist ein wahrer Künstler im Schminken, die Haut seine Leinwand. Er kann die Vorzüge einer Person hervorheben, Mäkel kaschieren oder einen Menschen in einen anderen verwandeln.

LESEN:   Wie funktioniert das Krankenkassensystem in Deutschland?

Wie wirst du ein Künstler werden?

Prinzipiell wirst du aber Künstler, indem du Kunst in die Welt setzt und diese an ein Publikum bringst. Als Künstler können dir alle möglichen Workshops und Lehrgänge helfen, dein Wissen zu erweitern und deine Karriere zu fördern.

Was brauchst du als Make-up Artist?

Für den gekonnten Umgang mit Pinsel und Farbe brauchst du als Make-up Artist eine ruhige Hand, Ausdauer und vor allem eine kreative Ader. Du solltest zudem ein Gefühl für Farben, Formen und Ästhetik haben, um die gewünschten Effekte zu erzielen und ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen.

Was ist ein guter Einstieg für Deine berufliche Karriere als Make-up Artist?

Ein guter Einstieg für deine berufliche Karriere als Make-up Artist ist eine Ausbildung im kosmetisch-künstlerischen Bereich, zum Beispiel eine Berufsausbildung zum Maskenbildner oder Kosmetiker. Wenn du anschließend noch eine Weiterbildung zum Meisterassistenten für Kosmetik im Friseurhandwerk,…

https://www.youtube.com/watch?v=upZFaLtJkLM