Welche Sprache ist Garage?

Welche Sprache ist Garage?

frz. garage (eigentlich ‚das Ausweichen, Abstellen‘) übernommen. Das zugrundeliegende Verb frz. garer ‚in Sicherheit bringen, außerhalb eines Verkehrsweges geschützt unterbringen‘ (zunächst von Schiffen, Eisenbahnwagen), reflexiv ‚ausweichen, sich hüten‘, ist aus dem Germ.

Welche Artikel hat Garage?

Garage ist feminin Der richtige Artikel im Nominativ Singular ist also die. Richtig ist deshalb: die Garage.

Was darf in einer gemeinschaftsgarage gelagert werden?

Was darf man in einer Garage lagern?

  • Reifen.
  • Dachgepäckträger und Dachboxen.
  • Wagenheber.
  • Betriebsstoffe wie Frostschutzmittel, Öl, Scheibenreiniger – zumindest in unerheblichen Mengen.
  • teilweise Kraftstoff in begrenztem Umfang (gegebenenfalls enthalten die Garagenverordnungen des jeweiligen Bundeslandes dazu Angaben)

Was ist das englische Wort für Garage?

garage – for repairing cars, etc. die Werkstätte Pl.: die Werkstätten [form.] auch (Österr.) garage – for repairing cars, etc.

Warum darf eine Garage für Kraftfahrzeuge genutzt werden?

Eine Garage darf eben laut Gesetz ausschließlich für das Unterstellen von Kraftfahrzeugen genutzt werden, um den öffentlichen Parkraum zu entlasten. Vor diesem Hintergrund ist auch nachvollziehbar, warum Fertiggaragen Festgrößen haben.

LESEN:   Wer finanziert s21?

Welche Gründe gibt es für die Zweckentfremdung von Garagen?

Auch, wenn es sich für den Einzelnen nach Schikane anfühlt, so gibt es doch nachvollziehbare Gründe für das Verbot der Zweckentfremdung von Garagen. Diese sind vor allem: Mit der steigenden Zahl der Autos wurde der Parkraum, insbesondere in den Städten, immer knapper.

Welche Nutzungsmöglichkeiten bieten moderne Garagen?

Partyraum, Lagerfläche als Erweiterung des Kellers, Werkstatt, Spielzimmer für die Kinder oder Büro – die Deutschen sind sehr kreativ, wenn es um die Nutzungsmöglichkeiten der eigenen Garage geht. Und moderne Garagen bieten sich ja auch dazu an, für Zwecke jenseits des Unterstellens von Autos genutzt zu werden.

Ist der Bau und Betrieb von Garagen geregelt?

Da Bau und Betrieb von Garagen durch Landesrecht geregelt werden, gibt es in jedem Bundesland eine eigene Garagenverordnung oder vergleichbare rechtliche Regelungen. In Bezug auf Maße, Brandschutz und Nutzungsart sind diese jedoch weitgehend identisch. Diese Regelungen lassen Garagenbesitzern wenig Spielraum.

LESEN:   Was ist das gelbe Fieber?