Wer hat Candle in the Wind geschrieben?

Wer hat Candle in the Wind geschrieben?

Bernie Taupin
Candle In The Wind/Texter

Candle in the Wind (engl. für: „Kerze im Wind“) ist eine populäre Ballade aus dem Jahre 1973 von Elton John (Musik) und Bernie Taupin (Text), die sich in einer 1997 umgetexteten Version zum weltweit meistverkauften Millionenseller entwickelte.

Wie heißt das Lied von Elton John für Diana?

Es war einer der bewegendsten Momente bei der Trauerfeier für Prinzessin Diana im September 1997: Musiker Elton John sang eine umgedichtete Version seines Hits „Candle In The Wind“. Die erste Zeile lautete „Goodbye England’s rose“ und war eine Hommage an die bei einem Autounfall verunglückte Lady Di.

Wer hat auf Lady Dianas Beerdigung gesungen?

„Candle In The Wind“ gehört ohne Zweifel zu Elton Johns bekanntesten Stücken – ganz besonders, seitdem er es im September 1997 auf der Trauerfeier von Prinzessin Diana gesungen hatte. Der Buckingham Palast hatte sich von der Idee zunächst aber gar nicht begeistert gezeigt, wie nun aus offiziellen Dokumenten hervorging.

LESEN:   Was ist das Wort Anthropologie?

Für wen war Candle in the Wind?

Unfalltod in Paris August 1997 bei einem Autounfall in Paris, was eine große öffentliche Trauerwelle auslöste. „Candle In The Wind“ war ursprünglich zum Gedenken an Marilyn Monroe (1926-1962) geschrieben worden.

Wie alt ist der Elton John?

74 Jahre (25. März 1947)
Elton John/Alter

Was trägt Diana im Sarg?

Auf dem Sarg lagen drei Kränze: einer von Graf Spencer – Dianas Bruder – und die ihrer Söhne Prinz William und Prinz Harry. Und es kamen noch viel mehr Blumen der Zuschauer dazu.

Wer ist die Mutter von Diana?

Frances Shand Kydd
Diana, Princess of Wales/Mütter

Wann wurde Elton John zum Sir geschlagen?

Bereits seit den 1980ern engagierte sich der bekennende Homosexuelle in der AIDS-Hilfe. 1995 wurde der Sänger von Königin Elisabeth II. zum „Commander of the Order of the British Empire“ ernannt, 1998 zum Ritter geschlagen – seitdem darf er sich Sir Elton John nennen.

LESEN:   Wie kannst du das Japanisch lernen?

Wie viele Menschen sahen Dianas Beerdigung?

Anwesend waren etwa 1.900 Gäste. Viele Prominente waren gekommen, darunter Politiker wie Margaret Thatcher, Henry Kissinger, alle ehemaligen britischen Premierminister, Bernadette Chirac und Hillary Clinton, Promis wie Tom Hanks, Steven Spielberg, Tom Cruise und Nicole Kidman, Elton John und viele mehr.

Wer war auf der Beerdigung von Prinzessin Diana?

Die ganze Welt sah zu, wie die Prinzen-Söhne am 6. September 1997 schwarz gekleidet hinter dem Sarg von Prinzessin Diana herliefen. Auf ihrem Weg vom St. James’s Palast bis zur Westminster Abbey wurden der 15-jährige William und sein 12-jähriger Bruder Harry von Prinz Charles, Earl Spencer und Prinz Philip begleitet.