Wie kannst du eine Fantasy-Geschichte schreiben?

Wie kannst du eine Fantasy-Geschichte schreiben?

Entwickle deine Ideen. Fantasy-Geschichten spielen in fiktionalen Welten oder Universen. Wenn du eine solche Geschichte schreiben willst, dann muss du eine Welt erschaffen, die sich von deiner unterscheidet. Deshalb solltest du damit beginnen, dir eine gute Idee für das Setting zu suchen.

Wie orientieren sie sich an Vorbildern aus der Fantasy?

Sie orientieren sich an Vorbildern aus Feen-, Elfen-, Drachen- und Koboldsagen, weisen aber stereotype Züge und Eigenheiten auf, die erst durch die Fantasy definiert wurden: Zwerge sind ein kleinwüchsiges Volk, leben unter der Erde, tragen einen Vollbart, sind meisterhafte Axt- und Streithammerkämpfer, Schmiede und Zecher.

Wie befindet sich die phantastische Welt auf einem neuen Stand?

Technisch wie kulturell befindet sich die phantastische Welt deshalb fast immer auf einem Stand, der nach heutigen Maßstäben rückständig bis archaisch wirkt. Gelegentlich wird dies zu einem Dualismus erweitert, in dem sich eine dekadente Zivilisation und eine edle, aber barbarische Kultur gegenüberstehen.

LESEN:   Wer ist Papst 2021?

Was sind die ersten Fantasyfilme?

Die Fantasyfilme basieren auf der Romanreihe von C. S. Lewis, welcher auch mit Tolkien befreundet war. Der erste Band hieß „The Lion, the Witch and the Wardrobe“. Die Bücher gehören zu den meistverkauften Fantasybüchern. Regisseur und Oscarpreisträger Andrew Adamson schuf auf der Romanvorlage ein gewaltiges Fantasy-Epos.

Was ist eine Fantasiegeschichte?

Eine Fantasiegeschichte ist eine Geschichte über keine realen Ereignisse. Es ist somit eine frei erfundene Geschichte, die Fantasie des Autors erhält. Einführung in die Geschichte und die Fantasiewelt. In der Fantasiewelt ist alles Möglich. Im Hauptteil startet die Reise durch deine erfundene Fantasiewelt.

Wie wird die Fantasy-Welt gefüllt?

Die Fantasy-Welt wird gefüllt mit Herrschaftssystemen, Ehebräuchen, Klimazonen, Rohstoffen, Pflanzenarten, Kalendern, neuen Grammatiken und so fort. Das Problem: Viele solcher Fantasy-Ideen sind für den Fantasy-Roman nicht wirklich wichtig.

Wie nutze ich spontane Ideen beim Schreiben eines Fantasy-Romans?

Nutze spontane Ideen beim Schreiben des Fantasy- Romans Du brauchst eine Fantasy-Welt nicht am Reißbrett erschaffen, um mit dem Schreiben zu starten. Hast du eine vage Idee deiner Fantasy-Welt, schreibe das erste Kapitel. Auch während des Schreibens ist der Kopf kreativ, spontane Ideen zu Göttern, Magie-Arten und Pflanzen kommen oft von selbst.

LESEN:   Wie kann ich online schnell Geld verdienen?

Wie viele Magie-Arten gibt es in euren Fantasy-Roman?

Wenn ihr das in euren Fantasy-Roman hineinquetscht, ist das so spannend wie die Gesetzesbücher Moses. Dass es 30 Zauberschulen und 100 Magie-Arten in eurer Fantasy-Welt gibt, könnt ihr im Roman kurz erwähnen, aber beschreibt ihr nur die wichtigsten: Die Magie-Arten, die zu Konflikten im Fantasy-Roman führen.

https://www.youtube.com/watch?v=pIIaIf6-6j8

Wie lebt die Fantasie von der Fantasie?

Fantasy lebt von der Fantasie. Einer Menge davon. Wie du wahrscheinlich schon festgestellt hast, ist Weltenbau richtig Arbeit – wenn auch eine sehr spaßige Arbeit – , und es gibt vieles zu überlegen und zu planen. Wie sind Familien und Siedlungen in dieser Welt organisiert? Wie sehen die Münzen aus? Welche Kleidung tragen bestimmte Berufsstände?

Was ist das Leben als Fantasy-Autor?

Das Leben als Fantasy-Autor (in) kann manchmal ziemlich einsam sein und du brauchst jeden Funken Motivation, der dich voranbringt. Also tanze, singe und mach Party zu jeder Seite, die du fertiggeschrieben hast. Was, das war länger als zwanzig Sekunden?

LESEN:   Warum heissen Kroaten IC?

Wie beschreibst du einen romantischen Roman?

Beschreibe den Planeten, die Stadt, den Ort oder das Universum deines Romans. Du kannst diese Beschreibungen üben, indem du zuerst eine reale Szene beschreibst. Setze dich z.B. nach draußen und schreibe alles auf, was du siehst. Benutze dazu eine möglichst deskriptive Sprache.

Wie werden Fantasiegeschichten geschrieben?

Fantasiegeschichten werden in der Regel in der Ich-Form geschrieben. Natürlich können Sie aber auch eine andere Erzählperspektive wählen. Schluss: Hier müssen Sie sich langsam von der Fantasiewelt verabschieden. Überlegen Sie sich ein spannendes und gutes Ende und klären Sie die noch offenen Fragen aus der Geschichte.