Wie macht man Slime mit Borax?

Wie macht man Slime mit Borax?

Vermische das Borax-Pulver mit warmem Wasser. Beaufsichtige Kinder, welche die Borax-Lösung benutzen. “ Miss einen Esslöffel (15 g) Borax-Pulver und einen Achtelliter (125 ml) warmes Wasser ab. Füge diese Zutaten zu einer großen Rührschüssel hinzu. Rühre die Mischung um, bis sich das Borax vollständig aufgelöst hat.

Wie macht man Schleim mit Kleber und Rasierschaum?

So wird´s gemacht:

  1. Fülle in eine große Schale etwa eine halbe Dose Rasierschaum.
  2. Gib etwas Lebensmittelfarbe hinzu. (
  3. Miteinander vermischen.
  4. Füge lösemittelfreien Bastelkleber hinzu.
  5. Gut umrühren bis alles gut miteinander vermengt ist.
  6. Im letzten Schritt kommt die Kontaktlinsenlösung dazu.

Wie kann man Regenbogen Schleim machen?

Anleitung: Regenbogen-Schleim selber machen

  1. Fülle in sechs kleine Schalen oder tiefe Teller jeweils ca. 3 Esslöffel Bastelkleber.
  2. Dann färbst du ihn in deinen Wunschfarben ein.
  3. Füge bei allen Farben eine Messerspitze Natron hinzu.
  4. Wenn du alles gut verrührt hast, gibst du ein paar Tropfen Kontaktlinsenflüssigkeit hinzu.
LESEN:   Was heist ideologische?

Was ist Borax für Slime?

Für die Herstellung von cremigen Schleim werden Lotion, Rasierschaum und Schaumseife beigegeben. Als Aktivator wird hier Kontaklinsenflüssigkeit, flüssige Stärke oder Borax eingesetzt – somit funktioniert dieses Rezept für Schleim ohne Waschmittel.

Wie macht man Schleim mit Waschmittel und Rasierschaum?

  1. Schritt: Füllen Sie zwei Esslöffel Bastelkleber in eine Schale.
  2. Schritt: Geben Sie nun einen Teelöffel Rasierschaum hinzu.
  3. Schritt: Nun geben Sie flüssiges Waschmittel oder Handseife hinzu – nur ein bisschen, ein paar Tropfen.
  4. Schritt: Jetzt muss die vorhandene Flüssigkeit aus dem Schleim herausgerührt werden.

Kann man Schleim mit Rasierschaum machen?

Um Schleim aus Rasierschaum zu machen, benötigen Sie lediglich Rasierschaum, eine Flasche Kontaktlinsenlösung, lösemittelfreien Bastelkleber und eine beliebige Lebensmittelfarbe. Die Menge der Zutaten können Sie dabei selbst bestimmen.