Wie oft wurde Phil Taylor Weltmeister im Dart?

Wie oft wurde Phil Taylor Weltmeister im Dart?

Philip „Phil“ Douglas Taylor (* 13. August 1960 in Stoke-on-Trent) ist ein ehemaliger englischer Dartspieler und mit sechzehn Weltmeistertiteln der erfolgreichste Spieler in der Geschichte dieses Sports. Seinen Spitznamen „The Power“ (engl.

Wer hat die Dart WM 2020 gewonnen?

Das Wichtigste in Kürze: Der Schotte Peter Wright hat zum zweiten Mal den Titel als Darts-Weltmeister gewonnen. Am Montagabend setzte sich der 51-Jährige mit dem Spitznamen „Snakebite“ mit 7:5 gegen den Engländer Michael Smith durch und krönte sich damit nach 2020 erneut beim wichtigsten Turnier des Jahres.

Wie viele 9-Darter hat Phil Taylor geworfen?

Den Rekord für die meisten TV 9-Darter hält Phil Taylor mit 11 Stück. Er ist der einzige Spieler der jemals zwei 9-Darter in einem Spiel werfen konnte (im Finale Premier League Darts 2010).

LESEN:   Wie losche ich eine Playlist bei Apple Music?

Wie viele 9-Darter gibt es?

Insgesamt wurden in der Geschichte der PDC und der Vorgängerorganisation WDC bereits über 250 9-Darter erzielt.

Wer warf den ersten 9-Darter?

Es gibt 71 verschiedene Möglichkeiten ein Spiel von 501 und mit Double Out zu beenden. Der erste 9-Darter vor laufender Kamera gelang John Lowe im Jahre 1984.

Wie oft wurde Peter Wright Weltmeister?

Damit ist Peter Wright nach seinem Titel 2020 zum zweiten Mal Weltmeister.

Wie viele Weltmeisterschaften hat Phil Taylor gewonnen?

Mit 16 Weltmeisterschaften ist Phil Taylor der erfolgreichste und wohl beste Spieler aller Zeiten. Außerdem hat er 16 Mal das World Matchplay und 11 Mal den World Grand Prix gewonnen. Sechs Premier Leagues und Grand Slams sind ebenfalls erwähnenswert.

Wer ist der Rekordgewinner des World Matchplays?

Der Rekordgewinner des World Matchplays ist mit 16 Siegen bei 25 Austragungen Phil Taylor . Das World Matchplay wird bei der Errechnung der PDC Order of Merit berücksichtigt. Nach dem Karriereende von Phil Taylor gab die PDC bekannt, dass der Gewinner ab 2018 die Phil Taylor Trophy erhält.

LESEN:   Warum kann man nicht lesen?

Wann gewann Taylor das Finale der Weltmeisterschaft?

Am 3. Januar 2010 gewann Taylor das Finale der PDC-Weltmeisterschaft gegen Simon Whitlock mit 7:3 Sätzen und wurde so zum fünfzehnten Mal Weltmeister. Am 24.

Wie gewann Taylor die PDC-Weltmeisterschaft 2008?

Bei der PDC-Weltmeisterschaft 2008 erreichte Taylor erstmals nicht das Finale und schied gegen Wayne Mardle im Viertelfinale mit 4:5 Sätzen aus. 2009 stand er wieder gegen Raymond van Barneveld im Finale, dieses Mal gewann er allerdings mit 7:1 Sätzen. Am 28.