Wie wurde der Film 2012 gedreht?

Wie wurde der Film 2012 gedreht?

Die Gegend um Kamloops, wo die Produktion eine Woche lang drehte, doubelte den Yellowstone National Park und Tibet. Die Dreharbeiten wurden in Los Angeles mit ein paar Außenaufnahmen abgeschlossen.

Wann kam der Film 2012 raus?

12. November 2009 (Deutschland)
2012/Erscheinungsdatum

Ist der Film 2012 gut?

Fazit: Der Film bietet großartige Schauwerte. Der Rest ist eher stereotypisch, eindimensional und wenig orginell. Mir hat 2012 absolut gut gefallen. Bei diesem Film kann man sich nur fragen welches Emmerichs größere Katastrophe sein sollte: Das was im Film passiert oder die gesamte Umsetzung des Filmes.

LESEN:   Was ist ein Sechseck?

Welche Filme hat Roland Emmerich gedreht?

Roland Emmerich (* 10. November 1955 in Stuttgart) ist ein deutscher Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor. Er wurde bekannt durch Katastrophenfilme wie Independence Day, Godzilla, The Day After Tomorrow und 2012 sowie mit dem Science-Fiction-Film Stargate, auf dem auch mehrere Serien und Filme basieren.

Was passiert in dem Film 2012?

Dabei greift der Film die von Charles Hapgood 1958 vorgestellte Hypothese der Pol-Verschiebung oder einer plötzlichen massiven Kontinentaldrift auf, die mit zahlreichen Begleiterscheinungen wie Erdbeben, Erdfällen, Vulkanausbrüchen und Tsunamis zum Weltuntergang führt.

Wie lange dauert der Film 2012?

2 h 38 min
2012/Länge

Was passiert im Film 2012?

Wo ist Roland Emmerich geboren?

Stuttgart
Roland Emmerich/Geburtsort

Wo lebt Roland Emmerich?

Beverly Hills
Roland Emmerich/Bisherige Wohnorte

Was war der Film „2012“?

Wissenswertes Die NASA und Dustin Hoffman kürten den Film „2012“ zum absurdesten Science-Fiction-Film. Die Begründung war, dass der Roland-Emmerich-Film alle Fakten falsch darstelle und nebenbei viele Leute in Angst versetzt habe. Bereits ein Jahr vorher erschien ein Mockbuster mit dem Titel 2012: Doomsday.

LESEN:   Wie heisst die jetzige Eiszeit?

Wann wurde der erste Film in Hollywood produziert?

Der – erste in Hollywood produzierte – Film wurde am 10. März 1910 uraufgeführt. Griffith und seine Mitarbeiter blieben mehrere Monate und stellten eine Reihe von Filmen fertig, bevor sie nach New York zurückkehrten. Der eigentliche Aufstieg Hollywoods begann im Jahr darauf, als David Horsleys Nestor Company hier das erste Filmstudio eröffnete.

Wie wurde die amerikanische Produktion nach dem Zweiten Weltkrieg umgestellt?

Nach Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg wurde ein Großteil der amerikanischen Produktion mit Filmen wie Chaplins Der große Diktator (1940), Hitchcocks Das Rettungsboot (1943) oder Casablanca (1942) auf Propaganda umgestellt, an der sich selbst Walt Disney mit Der Fuehrer’s Face (1943) beteiligte.

Was ist das Ende der Welt 2012?

2012 (Alternativtitel 2012 – Das Ende der Welt) ist ein US-amerikanisch-kanadischer Katastrophenfilm des Regisseurs Roland Emmerich aus dem Jahr 2009.