Wo besorge ich mir Kondome?

Wo besorge ich mir Kondome?

Kondome bekommst du fast überall: In Supermärkten, Drogerien, Apotheken und Tankstellen, in speziellen Kondomläden und im Internet, in Sexshops und an Automaten.

Kann man an der Tankstelle Kondome kaufen?

– Ja, zu entsprechenden Preisen. Dass Produkte an der Tankstelle in der Regel erheblich teurer sind, als im Supermarkt oder im Discounter, ist hinlänglich bekannt. Der Kauf von Präservativen bildet hier keine Ausnahme.

Welche Kondomgrößen gibt es im Supermarkt?

Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Kondomgrößen: klein, mittel und groß. Ausschlaggebend ist die Breite bzw….Umfang von Penis und Kondom, auch nominale Breite genannt:

  • von 47 bis 49 mm = kleine Kondome.
  • von 52 bis 54 mm = mittlere Kondome.
  • von 55 bis 57 mm = große Kondome.
LESEN:   Wann ist ein Urteil vollstreckbar?

Wo kann man in der Schweiz Kondome kaufen?

Du kannst sie zum Beispiel bei Coop, Migros oder in Drogerien kaufen. Mehr Infos zu Kondomen: www.mysize.ch, mehr Infos zu Verhütung und Schutz vor sexuell übertragbaren Infektionen in unserer Rubrik Verhütung.

Kann man Kondome in der Apotheke kaufen?

Der einzige Weg, sich zu schützen, sind Kondome. Während sie früher diskret unter dem Ladentisch, mitunter mittels eines Codeworts, gehandelt wurden, sind sie heute in der Apotheke, im Supermarkt, im Drogeriemarkt, am Automaten oder an der Tankstelle offen zugänglich zu haben.

Wo sollte man Kondome nicht aufbewahren?

Kondome sollten grundsätzlich nicht im Geldbeutel aufbewahrt werden. Denn Quetschung und Hitze können sie dort beschädigen, warnt der Berufsverband der Frauenärzte (BVF) in München. Besonders im Sommer müssen Kondome außerdem vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Wie viel kostet eine Kondompackung?

Durex „Gefühlsecht“, 100 Stück: 0,56 Euro pro Kondom. Durex „Natural Feeling“ (latexfrei), 16 Stück: 0,99 Euro pro Kondom. einhorn Kondome Monatsration, 21 Stück: 1 Euro pro Kondom. Skyn Original (latexfrei), 12 Stück: 0,58 Euro pro Kondom.

LESEN:   Kann man Acrylfarbe mischen?

Ist es peinlich Kondome zu kaufen?

Fast jedem fünften Deutschen (18 Prozent) ist es peinlich, Kondome zu kaufen – und zwar Männern ebenso wie Frauen. Männer ebenso wie Frauen. Bei den Jüngeren ist es noch schlimmer: bei den 18- bis 24-Jährigen, ist es demnach sogar fast jedem Zweiten (42 Prozent) unangenehm, Kondome im Supermarkt zu kaufen.

Ist Kondomgröße 56 groß?

Die Kondomgröße 56 ist eine XL-Größe. Die nächst größeren Kondome werden bereits als XXL-Kondome bezeichnet. Die Kondomgröße 56 passt bei einem Penisumfang von 11,8 – 12,4 cm.

Wie sollte man ein Kondom aufbewahren?

So geht es richtig Bewahrt Eure Kondome kühl, trocken und lichtgeschützt auf, am besten in der Verbraucherverpackung, in der Schublade oder einer kleinen Box oder Schachtel. Übrigens ist auch zu großer Druck nicht gut für Kondome – das Portemonnaie ist daher auch kein guter Ort zur dauerhaften Aufbewahrung.

Warum sollte man Kondome nicht im Geldbeutel aufbewahren?

Kondome sollten grundsätzlich nicht im Geldbeutel aufbewahrt werden. Denn Quetschung und Hitze können sie dort beschädigen, warnt der Berufsverband der Frauenärzte (BVF) in München.

LESEN:   Wie heissen die Hauptstadte von Grossbritannien?

Wie viel kostet ein Kondom durchschnittlich?

Die Kosten für ein Kondom betragen ca. 0,50 bis 1 Euro pro Stück.