Wo ist Bedrich Smetana aufgewachsen?

Wo ist Bedrich Smetana aufgewachsen?

Friedrich bzw. auf tschechisch Bedřich Smetana wurde am 2. März 1824 in Litomyšl in Böhmen – das ist heute Tschechien – geboren und starb am 12. Mai 1884 in Prag.

Wann und wo wurde Bedrich Smetana geboren?

2. März 1824, Litomyšl, Tschechien
Bedřich Smetana/Geboren

In welchen beiden Ländern lebte Bedrich Smetana?

Er wurde am 2. März 1824 in Litomyšl in Böhmen (heute Tschechien) geboren und verstarb am 12. Mai 1884 mit 60 Jahren in Prag in Böhmen, Österreich-Ungarn (heute Tschechien).

Wo starb Smetana?

Prag, Tschechien
Bedřich Smetana/Sterbeort

Auf welche Schule ging Smetana?

Academic Grammar School
Bedřich Smetana/Ausbildung

Wann und wo lebte Smetana?

Smetana: Friedrich S., Componist, geboren am 2. März 1824 zu Leitomischl, † am 12. Mai 1884 in Prag.

LESEN:   Wie erlebe ich die Zusammenarbeit im Team?

Warum starb Bedrich Smetana?

Syphilis
Bedřich Smetana/Todesursache

Welche Krankheit hatte Smetana?

Bedřich Smetana ist eine von zahlreichen herausragenden Persönlichkeiten, die an einer Gemütskrankheit litten. Die letzten drei Wochen seines Lebens brachte der Komponist, der als Vater der tschechischen Nationalmusik gilt, in einer Anstalt für Geisteskranke in Prag zu. Dort ist Smetana am 12.

Was besaß Bedrichs Vater?

Seine Mutter, dritte Ehefrau des Vaters, hieß Barbora Smetanová, geborene Lynková (1792–1864). Sein Vater war Bierbrauer im Dienst böhmischer Adelsgeschlechter wie der Waldsteins oder Czernins.

Woher kommt Friedrich Smetana?

Litomyšl, Tschechien
Bedřich Smetana/Geburtsort

Wie verlief Bedrich Smetana Kindheit?

Smetana bekam schon mit vier Jahren Geigen- und Klavierunterricht. Ein Konzert Franz Liszts in Prag hatte ihn so begeistert, dass er darüber die Schule vergaß. Sein Vater schickte ihn deshalb auf das Prämonstratenser-Gymnasium in Pilsen, das Bedřich von 1840 bis 1843 besuchte.