Woher kommt der Vorname Aram?

Woher kommt der Vorname Aram?

[1] kurdischer männlicher Vorname. Herkunft: Das kurdische Wort aram → ku heißt friedlich, ruhig auf Deutsch. [1] „Aram Tigran war ein bekannter armenischer-kurdischer Künstler“.

Was sind Arams?

Aram steht für: Aram (Land), historische Region in Syrien und dem nördlichen Mesopotamien. Aram (Damaskus), historisches aramäisches Königreich. Aram (Person), biblische Person, Stammvater der Aramäer.

Woher kommt der Vorname Alan?

Bedeutung von Alan Alan bedeutet im Irischen “der Gutaussehende”, “der Stattliche”, im Bretonischen bzw. Keltischen “der kleine Fels” und im Lateinischen “aus dem Volk der Alanen”.

Ist Alan ein frauenname?

Alan ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Wie selten ist der Name Alan?

Mit 2061 erhaltenen Stimmen belegt Alan den 416. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen. Alan ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

LESEN:   Wie wurde das griechische Alphabet entwickelt?

Was ist der bekannteste persische Vorname?

Einer der bekanntesten persischen Vornamen ist Sherezazade, der Name der Prinzessin aus den Erzählulngen von „1001 Nacht“ (schahrzad = von hoher Abstammung). Klicken Sie auf den einzelnen Namen und Sie erfahren mehr über die Herkunft und Übersetzung.

Was sind die Ortsnamen für Vornamen?

In sehr vielen Ländern sind Ortsnamen die Paten für Vornamen. Sie sind traditionell und zeigen einen gewissen Patriotismus. In Albanien z. B. gibt es viele Namen, die mit „Arb-“ beginnen, was auf einen alten illyrischen Stamm zurückgeht. Neben modernen Namen gibt es auch Vornamen aus der römischen Antike,…

Wer ist der Name eines persischen Herrschers?

Friesischen (Bedeutung: der aus Hadria Stammende), im Persischen, Kurdischen und Indischen (Bedeutung: der Edle, der Reine) Artin ist auch der Name eines persischen Herrschers.