Woher kommt Nana Mouskouri?

Woher kommt Nana Mouskouri?

Chania, Griechenland
Nana Mouskouri/Geburtsort

Wie alt ist Nana muss?

Am 13. Oktober wird Nana – wie die Griechen sie nennen – 85 Jahre alt.

Wie heißt Nana Mouskouri?

Sängerin der Superlative: Nana Mouskouri veröffentlichte in über 40 Jahren rund 1500 Studioaufnahmen in 14 verschiedenen Sprachen und verkaufte über 200 Millionen Tonträger. Im idyllischen Chania auf Kreta geboren, entdeckte Johanna Mouskouri, kurz „Nana“, schon früh ihre Liebe zur Musik.

Wo lebt Nana Mouskouri heute?

Kreta
Nana Mouskouri/Bisherige Wohnorte

Was macht heute Nana Mouskouri?

Nana Mouskouri beteiligte sich an der Opposition gegen die Diktatur der Obristen in Griechenland. Nach dem Ende der Militärdiktatur trat sie nach über 20 Jahren Exil 1984 im Odeon des Herodes Atticus in Athen auf. Seit 1993 ist Mouskouri Unicef-Sonderbeauftragte.

LESEN:   Wo sind die Masters?

Wie oft war Nana Mouskouri verheiratet?

Nana Mouskouri war vor ihrer jetzigen Ehe mit André Chapelle schon einmal verheiratet. 1960 schloss sie mit den Kapellmeister, Komponisten und Giterristen Georgios Petsilas den Bund fürs Leben. 1968 kam ihr gemeinsamer Sohn Nicolas zur Welt, 1970 folgt Tochter Lénou und Tochter Hélène.

Wann ist Nana Mouskouri geboren?

13. Oktober 1934 (Alter 87 Jahre)
Nana Mouskouri/Geburtsdatum

wurde am 13. Oktober 1934 geboren. Nana Mouskouri ist eine griechische und mit 250 Millionen verkauften Tonträgern eine der international erfolgreichsten Sängerinnen, die seit Ende der 1950er-Jahre weit über 1000 Titel in zahlreichen Sprachen veröffentlichte (u. a. „Weiße Rosen aus Athen“ 1961).

Wie geht es Nana Mouskouri?

Nana Mouskouri: So geht es ihr heute 2015 erhielt die Sängerin einen ECHO für ihr Lebenswerk. Im Laufe ihrer Karriere wurde die Griechin mit über 300 Gold-, Platin- und Diamant-Schallplatten ausgezeichnet. Neben der Musik war sie auch lange als Politikerin tätig und ist seit 1993 UNICEF-Sonderbeauftragte.

LESEN:   Wie soll man bei einer Prasentation stehen?